Charakterköpfe - Griechen und Römer im Portrait


Bis 14.1. | Glyptothek

""
Porträt des Kaisers Augustus (63 v. Chr.-14 n. Chr.)
© Renate Kühling/ Glyptothek München

Sonderausstellung in der Glyptothek

Charakterköpfe – Griechen und Römer im Porträt


Homer und Sokrates, Alexander der Große und Augustus, Cicero und Marc Aurel - diese berühmten Personen sind uns aus der Geschichte wohl vertraut. Wir bewundern ihre Taten, beschäftigen uns mit ihren philosophischen Schriften. Hieraus können wir ein Bild ihrer Persönlichkeit zeichnen.
 
Doch steht uns dazu noch ein Mittel zur Verfügung: ihr Porträt. Es gibt uns in vielen Fällen einen Eindruck, wie die Dargestellten ausgesehen haben, vermittelt eine Vorstellung davon, welches Bild sich die antiken Menschen von ihnen machten; und welches Image die Dargestellten selbst anstrebten.
 
In der Sonderausstellung wird die Entstehung des antiken Porträts und seine gut 1.000 Jahre währende Geschichte beleuchtet. Leihgaben aus großen archäologischen Sammlungen ebenso wie aus Privatbesitz ergänzen das durch die Meisterwerke der Glyptothek gezeichnete Panorama.



Details zu GlyptothekGlyptothek, Königsplatz 3, 80333 München
Öffnungszeiten: Di-So & Fei 10.00-17.00 Uhr | Do 10.00-20.00 Uhr


Zur Desktop-Version...